Termine

Vorstand historischer Verein 2020-2022

Mitgliederversammlung
Jahreshauptversammlung des Historischen Vereins Pirmasens e. V.


Veranstaltungsort:
Carolinensaal/Alter Friedhof
Buchsweiler-Tor-Platz , 66953 Pirmasens
27. Januar 2020 | 19.30 Uhr
Veranstalter: Bezirksgruppe Pirmasens


Bei der Jahreshauptversammlung des Historischen Vereins Pirmasens e. V., die am Montag, 27. Januar im Carolinensaal in Pirmasens stattfand, standen Neuwahlen an. Änderung an der Vereinsspitze gab es wenige. Lediglich bei den Beisitzern, die sich um den Garten am Häusel in der Blocksbergstraße kümmern, schied Markus Müller aus. Erste Vorsitzende ist weiterhin Heike Wittmer, die auch das Stadtarchiv in Pirmasens leitet. Michael Gaubatz ist als zweiter Vorsitzender tätig. Die Schriftführung übernimmt Dunja Maurer und um die Finanzen kümmert sich Sabine Stumpf. Beisitzer für den Bereich Exkursionen sind Dr. Stefan und Christina Weber und um das Haus des Vereins in der Blocksberstraße 18 nebst Garten kümmern sich Karin Maurer und Marius Müller. Für die Posten als Kassenprüfer wurden Klaus Roll und Sandra Geißinger gewählt.
 
Bei der Jahreshauptversammlung gab Heike Wittmer einen Bericht über die Arbeit des vergangenen Jahres ab. Zuerst stellte sie dabei die Arbeit als Träger für das Jugendforum des Bundesprogramms „Demokratie leben“ vor. Dazu wurde ein Film gezeigt. Zusammen mit der Theater-AG des Immanuel-Kant-Gymnasiums hatten Jugendliche, die im Jugendforum engagiert sind, im letzten Jahr den Film „Lass andere nicht im Regen stehen - Wir sagen nein zu Mobbing“ gedreht. Im weiteren Rückblick berichtete Heike Wittmer von einem erfolgreichen Jahr mit tollen Exkursionen und Veranstaltungen. Die zehn kostenlosen Vorträge wurden von 460 Interessierten besucht. Der Altersdurchschnitt der 186 Mitglieder liegt bei 67 Jahren.
 
Auch das Jahresprogramm 2020 hat wieder viel geschichtlich Interessantes zu bieten: Die Themen der Vorträge reichen von Illustrationen über die bunte Welt des Tötens bis zu Berichten über die Pfalz zur Bayernzeit. Auch ein Vortrag über das Leben Alexander von Humboldts ist geplant. Der 30-jährige steht wieder auf dem Programm. Referent Rolf Übel hat interessante Details zu lokalen Ereignissen angekündigt. Heike Wittmer wird in einem Vortrag einen Blick in den Fotonachlass des Pressefotografen Wolfgang Runck werfen. Hierzu ist auch eine begleitende Ausstellung im Alten Rathaus geplant. 2020 finden auch wieder Exkursionen statt. Die erste geht am 16. Mai zur Burg Schlosseck mit Grabungsleiter Dr. Jochen Braselmann, die zweite am 26. September an den Westwall und die dritte am 7. November zur Landesausstellung „Faszination Mittelalter“ nach Mainz. Das gesamte Jahresprogramm kann ab sofort auf der Internetseite des Vereins - www.historischer-verein-pirmasens.de – abgerufen werden.
 
Bei der Versammlung wurde das Jahrbuch des Vereins vorgestellt. Darin sind die Vorträge des vergangenen Jahres abgedruckt. Diese werden durch weitere Beiträge ergänzt. Michael Gaubatz hat eine ausführliche Zeittafel und Stoffsammlung zum Ende des Ersten Weltkrieges angelegt. Weitere Themen sind die Burgen Drachenfels, Scharfenberg und der Bruderfels bei Schönau. Die Geschichte des Wasgaubrünnchens und Geschichten über die Ehrenbürgerin Sieghild Müller ergänzen die Themen. Außerdem gibt es noch Beiträge über das Maschinengewehr-Batallion 10 und die Gersbacher Chronik. Das Jahrbuch kann ab sofort bei der Buchhandlung Thalia und dem Stadtarchiv für zwölf Euro erworben werden.

 
 


[zurück zur Übersicht Termine]

Historischer Verein der Pfalz e.V.

Geschäftsstelle
c/o Historisches Museum der Pfalz
Domplatz
67346 Speyer

Telefon: 06232 - 132526 (Fr. Kälber)
Telefax: 06232 - 132540
eMail: hv@museum.speyer.de