Termine

zwischen_niederlage_und_befreiung_450

Vortrag
Dr. Klaus Jürgen Becker: "Zwischen Niederlage und Befreiung"

Die lange Stunde Null in der Pfalz 1945

Veranstaltungsort:
Stadtarchiv Ludwigshafen, Vortragssaal
Rottstr. 17 , 67061 Ludwigshafen am Rhein
06. Februar 2020 | 18.30 bis 20.00 Uhr
Veranstalter: Bezirksgruppe Ludwigshafen/Mannheim


Am 6. Februar 1945 begannen die Alliierten mit der endgültigen Zerschlagung des Brückenkopfes Elsaß (franz. Poche de Colmar, engl. Colmar Pocket) der Wehrmacht. Damit war der Weg frei für die Besetzung der Pfalz im Rahmen der Operation Undertone, die beginnend am 15. März 1945 bereits am 23. März 1945 mit der Eroberung Ludwigshafens endete. Dr. Klaus J. Becker – stellv. Archivleiter – wird im Rahmen seines Vortrages: „Zwischen Niederlage und Befreiung. Die lange Stunde Null in der Pfalz 1945“ die dramatischen Ereignisse in der Pfalz vor 75 Jahren zusammenfassen und damit zugleich das erste Halbjahresprogramm 2020 der Bezirksgruppe Ludwigshafen-Mannheim mit dem Motto: Kriegsenden 1918 / 1945 einleiten.

Foto: Zerstörte Rheinbrücke in Ludwigshafen 1945
 


[zurück zur Übersicht Termine]

Historischer Verein der Pfalz e.V.

Geschäftsstelle
c/o Historisches Museum der Pfalz
Domplatz
67346 Speyer

Telefon: 06232 - 132526 (Fr. Kälber)
Telefax: 06232 - 132540
eMail: hv@museum.speyer.de